Zahlungskultur Formel 1 | Creditsafe

Zahlungserfahrungen

So gar nicht weltmeisterlich: Verspätete Zahlungskultur in der Formel 1

  • Im Schnitt zahlen Formel 1 Rennställe erst 15,8 Tage nach Zahlungszielvereinbarung
  • Immer zu spät: Kein Rennstall zahlt pünktlich
  • Renault Sport Racing belegt die Poleposition beim Bezahlen von Rechnungen, Sahara Force India mit 35 Tagen den letzten Platz

Die heute von Creditsafe Deutschland veröffentlichte Zahlungserfahrungsdaten zeigen: Trotz eines Umsatzes von 4.3 Millarden Euro, zahlen die Formel 1-Rennställe 18 Prozent ihrer Rechnungen 15,8 Tage nach vereinbartem Zahlungsziel.  Dabei gibt es keine Ausnahme: Derzeit hält kein Rennstall die vereinbarten Zahlungsvorgaben ein.

Rachel Mainwaring, COO der Creditsafe Group, sagte: "In den letzten Jahren ist in der Formel 1 eine Zahlungsverzugs-Kultur entstanden. Selbst mit all ihren bonitätsstarken Teams, ist der Zahlungsverzug weit verbreitet und spürbar. Kein Team bezahlt seine Rechnungen pünktlich.“

Den letzten Platz bei der Zahlungsmoral belegt dabei Sahara Force India.  41,2 Prozent aller Rechnungen wurden mit durchschnittlich 35 Tagen nach Zahlungsziel beglichen. Den vorletzten Platz belegt Ferrari ­– der derzeitige Spitzenreiter in der Konstrukteurs- und Fahrerwertung. Das Unternehmen hinter Sebastian Vettel weist bei der Zahlungsmoral kein weltmeisterliches Verhalten auf.

Auch Mercedes hinter dem Weltmeister von 2017 Lewis Hamilton, der aktuell auf Platz 2 liegt,  würde mit seinem Zahlverhalten derzeit nicht auf dem Siegertreppchen stehen. Zusammen mit McLaren und Toro Rosso findet sich das Unternehmen im Mittelfeld wieder. Hier werden ca. 10 Prozent aller Rechnungen verspätet gezahlt.

Michael Richards, Geschäftsführer von Creditsafe Deutschland warnt: „Außerhalb des Rennsports können verspätete Zahlungen ein großes Problem für Unternehmen sein, egal ob es sich um die großen Geldbeträge wie in der Formel 1 handelt oder um kleinere Beträge der täglichen Geschäftsausgaben. Dies kann dazu führen, dass Unternehmen mit einer potenziell gefährlichen finanziellen Unterdeckung konfrontiert werden.“

Pünktlichster Zahler ist zurzeit Renault Sport Racing. Hier werden nur  7 Prozent der Rechnungen nach Zahlungsziel beglichen. So müssen Lieferanten und Geschäftspartner also durchschnittlich 7 Tage auf die Zahlung warten. Ginge es nach den Creditsafe Zahlungserfahrungsdaten, würde Nico Hülkenberg – aktuell auf Platz 7 der Fahrerwertung – am Sonntag also beim Großen Preis von Deutschland als erster die Ziellinie überqueren.